Erste Fotoversuche im Bahnradsport

Mein erster wirklicher Versuch in der Sportfotografie fand im Velodrome in Grenchen statt. Im Bahnradsport fahren die Radrennfahrer auf einer ovalförmigen Rennbahn verschiedene Kurzzeit-Diszipline wie zum Beispiel Sprint, aber auch Ausdauerrennen wie Punktefahren oder Scratch.

Die Voraussetzungen um wirklich gute Fotos schiessen zu können, waren aber leider nicht optimal. Denn erstens verfüge ich über keine wirklich professionelle Ausrüstung, denn eine solche ist ziemlich teuer. Es kommt hinzu, dass bei schnellen Sportarten wie z.B. dem Bahnradsport sehr kurze Belichtungszeiten notwendig sind, damit die Bilder auch wirklich scharf werden. Bei meiner Bilderserie arbeitete ich mit etwa 1/800s, was eigentlich ziemlich gut funktionierte.

Kurze Belichtungszeiten erfordern aber auch eine gute Belichtung, was in der Halle mit Flutlicht meist nicht der Fall ist. Deshalb müssen meist sehr hohe ISO-Werte verwendet werden – ISO 2000 mindestens. Die hohen ISO-Werte können dann aber auch meist ein unschönes Rauschen im Bild verursachen. Die Herausforderung bestand für mich also darin, möglichst ein gutes Mittelmass zu finden, was wirklich nicht einfach war. Wie in den Bildern zu sehen ist, ist das Rauschen meist sehr stark. Bei meinem nächsten Versuch werde ich sogenannte Mitzieher“ ausprobieren, die auch bei geringeren Verschlusszeiten und kleineren ISO-Werten gelingen.

Damit man gute Motive erwischt kann ich eine schnelle Serienfunktion empfehlen. Man schiesst dabei innert kurzer Zeit sehr viele Bilder, die man dann natürlich auch aussortieren muss, aber das eine oder andere tolle Bild ist sicher mit dabei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s